Spielpläne 2020

Download
Spielplan Seeburgareal Gruppen A bis G
XS20_Tennis-Grümpi_Spielplan_Seeburg.pdf
Adobe Acrobat Dokument 108.1 KB
Download
Spielplan Tennisclub Kreuzlingen – Gruppen H bis L
XS20_Tennis-Grümpi_Spielplan_TCK.pdf
Adobe Acrobat Dokument 50.3 KB

Anmeldefrist verstrichen!

60 Anmeldungen und somit die volle Kapazität ausgenützt, zwingt uns, den Anmeldevorgang zu bernden! 

Infos zum Tennis-Grümpi

Eine der grössten und beliebtesten Kategorien ist das «Tennis-Grümpi», bei dem nur nicht-Lizenzierte HobbyspielerInnen mitmachen dürfen. Das Turnier ist auch eine ideale Abwechslung für andere Vereine, um an einem Abend Tennis zu spielen. Spiel und Spass auf und neben dem Platz ist garantiert. Das «Tennis-Grümpi» findet am Donnerstag, 13. August statt!

 

Spielzeiten

Bei der Anmeldung gibt man an, ab wann man spielen kann… 16.00, 16.30, 17.00 oder 17.30. Spätestens ab 17.30 Uhr muss man spielen können.
Das Turnier dauert dann bis ca. 22.30 Uhr 

 

 

Wie läuft es ab?

Einführung

Bei der Kategorie «Tennis-Grümpi» kommt natürlich auch ein «Grümpelturnier»-Spielmodus zum Einsatz sowie ein kompakter Zeitplan, um dieser Kategorie mehr Aufmerksamkeit und Attraktivität zu verleihen.

 

Modus

Gespielt wird im Gruppenmodus «Jeder gegen Jeden», je nach Anzahl TeilnehmerInnen in mehreren Gruppen. Die zählweise beschränkt sich auf einen verlängerten Tie-Break (auf 11 oder 13). Das Tennis-Grümpi findet, exkl. Finale, nur am Donnerstagabend, 13. August statt! Das Finale dann am Finalsamstag, 15. August 2020.

 

Spielplan

Viele Spiele und verschiedene Gegner, dazu gemütliches Beisammensein sollen den Abend abwechslungsreich gestalten, angelegt an ein Grümpelturnier. Bei der Anmeldung ist anzugeben, ab welcher Zeit man bereits spielen kann. Umso früher einige können, desto mehr kann gespielt werden. Spätester Start ist 17.30 Uhr. 

 

Idee

Auch unter den nicht-lizenzierten Tennisspielerinnen und Tennisspieler gibt es Leistungsunterschiede. Durch den Gruppenspiel-Modus erreicht man aber die Möglichkeit, sich an verschiedenen Gegnern mit verschiedenem Können zu messen. Dies auf Kosten, dass man nicht auf zwei Gewinnsätze spielt. Durch die wechselnden Partien, bleiben alle Teilnehmer auf der Anlage und können somit auch neben dem Platz Spass haben und fachsimpeln.

 

Durch die Bekanntgabe des Spieltages (Donnerstag), kann man sich bereits bei der Anmeldung darauf einstellen, wann gespielt wird. Dies ist ein Vorteil gegenüber den lizenzierten Kategorien. Einzig das Halbfinale und das Finalspiel findet am Finalsonntag statt. 

 

Schupf & Schwatz

Das OK hofft, dass dich die Voraussetzungen ansprechen und du dir «en schupf gisch» und dich am Turnier anmeldest. Am besten schwatzt du das anderen noch in die Ohren und ermutigst sie ebenfalls am Turnier teilzunehmen.

 

So ganz nebenbei

Es hat natürlich, wie an einem Grümpelturnier auch, eine Festwirtschaft und eine Bar für die gemütlichen Stunden hinterher. 

 

Startgeld

Das Nenngeld ist 20 Franken, inkl. Antrittsgeschenk.

 

Rückblick – Die Bilder

Schau mal, das war das «Grümpi» 2019 – Resultate und Bilder